News

++Corona-Virus und dessen Auswirkungen auf unsere Pfarrei++

Liebe Gemeindemitglieder,
anbei die Anordnung des Bischofs vom 27. Mai 2020, aus der sich viele Informationen für unseren Gemeindealltag für den Sommer ergeben:

3.-Anordnung-für-das-Bistum-MD_27.05.2020

Mindeststandards-für-Gottesdienste-27.05.2020

Liebe Gemeinde, Sie merken beim lesen: Auch die nächsten Wochen – vielleicht sogar Monate – werden herausfordernd und anders für uns sein. Wir werden alle darauf angewiesen sein, unser Christ-Sein selbstständig zu leben und neue Formen dafür zu entdecken. Trotzdem wollen wir auch in dieser Zeit miteinander verbunden bleiben!

Hinweise zu den Gottesdiensten:
Wir feiern wieder miteinander Gottesdienste!
Jeden Sonntag, 10:30 Uhr in Mühlberg, im Kreuzgang – weil wir da unabhängig vom Wetter sind – und jeden Mittwoch gibt es um 18:00 Uhr eine Hl. Messe in einer unserer Gemeinden.
Wann und wo – das entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

Sollte es wieder zu einem Lock-Down kommen, gilt wie im Frühjahr:
Statt der bisherigen Gottesdienstordnung, wird es ab jetzt jeden Donnerstag einen „Mutmachbrief“ geben, den Sie unter „Aktuelles“ auf der Website finden werden und der auch ausgehangen wird und an alle Mitglieder im Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand und an alle Wort-Gottes-Leiter verschickt wird.
Darin finden Sie – hoffentlich – ein bisschen Mut, außerdem aktuelle und wichtige Informationen, sowie eine von uns jede Woche geschriebene Andacht für den Sonntag.

Was wir konkret als Pfarrei darüber hinaus noch anbieten und tun können, dafür werden sich nach und nach Lösungen und Möglichkeiten finden.
Wer Ideen hat, kann sich gerne an das Pfarrbüro oder die Mitarbeiter unserer Pfarrei wenden.


Über die Möglichkeiten von Radio- und Fernsehgottesdienste, Internetangebote usw. werden wir ebenfalls im Mutmachbrief informieren.

Eine wichtige Sache noch:
Die momentane Situation kann emotional und psychisch belastend sein.
Wenn Sie selbst oder jemand in Ihrem Umkreis Redebedarf hat, über Gedanken und Sorgen sprechen möchte oder einfach ein Gespräch braucht, dann scheuen Sie sich bitte nicht uns anzurufen.
Die Seelsorger der Pfarrei stehen jeder Zeit telefonisch zur Verfügung
!

Sollten Sie lieber mit jemand Fremden reden wollen, steht natürlich auch die Telefonseelsorge zur Verfügung, die Sie kostenfrei und rund um die Uhr unter folgender Telefonnummer erreichen: 
0800 / 111 0 111 oder: 0800 / 111 0 222 

Bleiben Sie gesund und vertrauen Sie auf Gottes Segen!
Im Namen der Pfarrei – Miriam Fricke