Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelles aus unserer Pfarrei und Region:



Für die Landesgartenschau in Torgau werden noch Gästebegleiter*inne gesucht.
Mehr Informationen finden sich auch auf der Website: https://www.christen-landesgartenschau-torgau.de

Am 23. April 2022 beginnt in Torgau die 9. Sächsische Landesgartenschau.

Die Eröffnung feiern wir am Sonntag, 24. April mit einem großen ökumenischen Gottesdienst um 12 Uhr auf der Hauptbühne. Sie sind herzlich eingeladen, von Anfang an mit dabei zu sein.

Die Christen der Stadt und Region Torgau beteiligen sich in ökumenischer Verbundenheit an der LAGA und bieten im Kirchenwäldchen zwischen altem Baumbestand und mit direktem Blick auf die Elbe mit Andachten, Impulsen, Veranstaltungen und Gesprächen Raum zum Entdecken und Kennenlernen.

Hier finden Sie einen Ort, an dem Sie ausruhen, innehalten und träumen dürfen, ins Gespräch kommen können und Gemeinschaft finden.

Mit unserem Motto „Nimm Platz! Atme auf!“ laden wir Sie ein:

Seien Sie Gast unserer LAGA-Gemeinde.

Mein Land steht dir offen. Lass dich nieder, wo immer es dir gefällt.“ (1. Mose 20,15)

Diese Einladung ist bei uns wörtlich zu nehmen.

Verschiedene Sitzgelegenheiten bieten Ihnen die Möglichkeit, auf ganz unterschiedliche Art und Weise Platz zu nehmen. Wonach ist Ihnen?

Mehr nach Hängematte, um loszulassen und abzuschalten oder lieber Küchen-Ecke, um beim Pausenbrot in Erinnerungen zu schwelgen, dass Küche auch ein Ort der Gemeinschaft und intensiven Gespräche sein kann?!

Sie finden verschiedene Bibelstellen, Denkanstöße und Impulse, um sich ganz in die Situation zu vertiefen. Probieren Sie aus, erkunden Sie und fühlen Sie sich willkommen, einfach etwas zu bleiben. Schön, dass Sie da sind.

Veranstaltungen im Kirchenwäldchen

  • täglich um 15:00 Uhr Andacht oder Gottesdienst im Kirchenwäldchen
  • 06.05.2022 – 14:00 – 16:00 Uhr, Klostertag mit Pater Alois, inkl. Andacht
  • 14.05.2022 – 10:00 – 16:00 Uhr, Kinderkirche Torgau, inkl. Andacht
  • 22.05.2022 – 12:00 – 17:00 Uhr, Chortag der Kantorei Herzberg, inkl. Andacht
  • 17.06.2022 – 16:00 Uhr, Andacht und Gespräch mit Bischof Dr. Gerhard Feige


Infos zur Rosenthal-Wallfahrt am 30.04.2022:

Wir freuen uns, dass es in diesem Jahr wieder unsere Rosentahl-Wallfahrt geben wird!

In diesem Jahr gibt es wieder eine Rosenthal-Wallfahrt zu der Sie die Initiativgruppe des Dekanats Torgau herzlich einladen möchte.

„Gebet verändert“ So lautet das Thema unserer Wallfahrt am 30. April 2020.

Das Gebet begleitet uns in allen Lebenslagen, nicht nur in Momenten der Angst und Gefahr, sondern auch in Zeiten der Freude und Zufriedenheit – unser gesamtes Leben lang. Die Macht des vertrauensvollen Betens bewirkt nicht nur etwas bei dem, für den gebetet wird (Heilung, Fürbittgebet) – sondern auch beim Betenden selbst.

Gerade in den vergangenen zwei Jahren, die sehr stark von der „Corona-Pandemie“ geprägt waren, hat sicher so mancher von uns die Kraft des Gebetes gespürt.

Und auch gegenwärtig ist – gerade mit Blick auf die zahlreichen Friedensgebete für die Situation in der Ukraine – das Vertrauen im Gebet auf Gottes Beistand zu spüren.

An diesem Wallfahrtstag wollen wir miteinander beten und uns über unsere Gebetserfahrungen austauschen.

9:30 Uhr Fußwallfahrt

ab 9:30 Uhr Beichtgelegenheit

10:30 Uhr Hl. Messe

12:00 Uhr Mittagspause (mit Grillstand und Angebot von Kaffee und Kuchen)

14:00 Uhr Abschlussandacht

Ein größeres Zwischenprogramm ist nicht angedacht, aber es gibt ein Bastelangebot für Jung und Alt, und ein kleines Orgelkonzert unseres Dekanatskirchenmusikers Herrn Tobias Schneider und ggf. auch eine Gesangsrunde)


Im Jahr 2022 ist die  größte katholische Laienbewegung – veranstaltet vom  Zentralkomitee der

Deutschen Katholiken (ZdK) – auf  Einladung der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach 1925  und 1964 zum dritten Mal am Neckar zu Gast.

Unter dem Leitwort „leben teilen“ werden von 25. bis  29. Mai 2022 zehntausende Teilnehmer:innen erwartet.

Mit dem Motto stellt sich der Katholikentag den globalen  Herausforderungen, die unter anderem die aktuelle  Pandemie noch einmal sichtbar gemacht hat.

Gottesdienste, Diskussionen, Workshops, Mitmachangebote – insgesamt wird es deutlich über 1.000 Programmpunkte geben: Im Fokus stehen Fragen aus  Gesellschaft und Politik, Theologie und Kirche, Spiritualität und Religion. Vom Chorauftritt bis zum Großkonzert, von der Kunstausstellung bis zur Tanzperformance – das Kulturprogramm  ist vielseitig. Dazu präsentieren sich auf vielen Bühnen Verbände, Laienräte, Hilfswerke, Diözesen, Orden und  ökumenische Organisationen.

Die Arbeitsstelle für Jugendpastoral unseres Bistums bietet eine Fahrt zum Katholikentag nach Stuttgart für Jugendliche und junge Erwachsene an.

Informationen dazu finden sich auf: https://www.jung-im-bistum-magdeburg.de