Gottesdienstordnung

Wir verzichten vorerst weiterhin auf öffentliche Gottesdienste. Zugleich aber möchten wir Sie ermutigen, sich unbedingt und frei bei Stephan Werner oder Pater Misiya zu melden, wenn sie die Eucharistie feiern möchten. Auch alle anderen Seelsorger der Pfarrei sind gern bereit, sich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen zu Eucharistie- bzw. Wort-Gottes-Feiern mit Ihnen zu versammeln.

Ob als Familie oder gemeinsam mit Freunden oder Verwandten, zu Hause oder in der Kirche oder auch im Freien: Melden Sie sich gerne – dann machen wir Ort sowie Tag und Uhrzeit mit Ihnen aus und bringen alles mit, was nötig ist.

Aber auch Sie selbst können Andachten und Gottesdienste gestalten und feiern. Tun Sie das – ebenso mit den bekannten Vorsichts- und Rücksichtsmaßnahmen! Am besten nicht allein, sondern in einer kleinen Gemeinschaft!
Denken wir daran: „Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, da bin ich mitten unter ihnen…“ Davon, dass Christen sich versammeln (egal wie groß oder klein der Rahmen ist und an welchem Ort) lebt das Christentum seit über 2000 Jahren. Haben wir Vertrauen, dass wir da keine Ausnahme sind!

Corona-Regelungen-der-Pfarrei-Franziskus-St.-2-1